Fassadengestaltung


Fischerdorf

Fischer Academy GmbH / Konzeption & Gestaltung

 

Ein eigenständiges Dorf in der Stadt. Der neu konzipierte Campus der Fischer Academy GmbH in Gera lebt vom stilvollen Gleichgewicht zwischen moderner Architektur, Hinterhof-Flair und gezielt eingesetzter Gestaltung. Optischer Brennpunkt sollte eine ca. 40qm große Wandgestaltung werden, die sowohl gestalterisch, als auch handwerklich eine eigene Stimmung erzeugt.

 

 

 

Der Entwurf von Grafiker Ralf Danndorf wurde durch die folien-fabrik and die Größenverhältnisse der Bestandsfläche angepaßt und als Graffiti verwirklicht.

 Als Ergebnis erstrahlt die stilisierte „Dorfansicht" in dauerhaft brillanten Farben.



Farbenfrohes Fachwerk statt grauem Waschbeton

Platanenstraße 5 / Konzeption & Gestaltung

 

Um den Plattenbau weniger massiv wirken zu lassen, hat die Folien-Fabrik die zwei obersten Etagen in blauen Himmel gehüllt, die Fachwerkhäuser reichen nur bis zum vierten Stock. Heute strahlt das Gebäude trotz seiner sechs Stockwerke und knapp 20 Meter Höhen eine behagliche Gemütlichkeit aus und wirkt wohnlich und einladend. 

 

Mehr als 3.000 Quadratmeter Fläche verwandelte die Folien-Fabrik auf diese Weise in einen bunten Blickfang. Das freut auch die Bewohner des Mischkomplexes, der nun Pflegewohngemeinschaften und Angebote zum altersbetreuten Wohnen genauso beherbergt wie Büros, einen Bäcker, eine Arztpraxis oder einen Friseur: Sie haben die Malerarbeiten interessiert verfolgt – und gern mal für ein Schwätzchen vor dem Gerüst haltgemacht, um sich nach dem aktuellen Stand zu erkundigen.

 

 

Die Planungsphase für das Großprojekt vom Entwurf bis zum Beginn der Malerarbeiten dauerte rund zwei Jahre. Während dieser Zeit suchte die Folien-Fabrik auch nach einem Farbenhersteller – und wurde schließlich bei Caparol fündig. Ausschlaggebend dafür war unter anderem deren sogenanntes NAST-System. Die Abkürzung steht für „Nebelarme Spritz-Technologie“ – mit diesem Sprühsystem konnten Schmidt und seine Kollegen die Farbe aufsprühen, statt die Motive klassisch zu malen. 

 

Fotografie: folien-fabrik



GBG-Bestattungen

GBG Bestattungen / Konzeption & Gestaltung

 

Von den ersten Skizzen bis zum letzten Pinselstrich alles aus einer Hand. Die folien-fabrik wurde mit der Aufgabe betraut, der Verabschiedungshalle der GBG Bestattung in Gera ein angemessenes Äußeres zu geben. Aus Ideen wurden Entwürfe und aus diesen schließlich fast 200m² pietätvolle Gestaltung.



Sorge-Markt Durchgang Gera

Sorge-Markt Durchgang / Konzeption & Gestaltung

 

"Schöner unsere Stadt!" In diesem Sinne suchte die folien-fabrik gezielt nach problembehafteten Stellen im zentraler Lage. Der Durchgang zwischen Sorge und Markt, entstellt durch unzählige Schmierereien, war eine solche Stelle. Diese wichtige Verbindung zwischen Flaniermeile und dem administrativen Zentrum von Gera ist stark frequentiert und hatte somit ein völlig neues Erscheinungsbild mehr als nötig. Die in 6 Monaten erarbeitete Grundkonzeption überzeugte die Eigentümer, Familie Meierhof, davon, daß es möglich ist einen echten Blickfang mit Aussagekraft entstehen zu lassen. Die Abstimmung mit den beteiligten Sponsoren führte schnell zu einer Eingrenzung der Themen und Motive. Somit finden sich heute auf der westlichen Wand Darstellungen von historischen Sehenswürdigkeiten, welche man auf dem Weg vom Markt hin nach Untermhaus auch in natura bestaunen kann. Alle Objekte werden von einem kleineren Text bekleidet, welcher die wichtigsten Informationen widerspiegelt. Zwischen den Motiven wird auch die Entwicklung der Fortbewegung thematisiert und lädt zum Besuch der Bauwerke ein ganz gleich wie, ob antik mit der historischen Straßenbahn oder modern mit dem Segway.

 

 

Auf der östlichen Wand ist ein überdimensionaler Plan mit den wichtigsten Höhlern der Stadt entstanden. Durch das Höhlermotiv und den im Text erläuterten historischen Bezug erfährt eine der größten Sehenswürdigkeiten von Gera die ihr gebührende Ehrung. In aufwendiger Vorarbeit wurden die Motive erst fotografiert, dann gezeichnet und später digitalisiert. Der Entwurf wurde maßstäblich erstellt, um schon während der Entwicklung die Umsetzbarkeit zu garantieren. Die Farbgebung erfolgte vor dem Hintergrund, daß ein warmes, freundliches Gesamtbild entstehen sollte, welches dem Betrachter in positiver Erinnerung bleibt. Im Zeitraum von ca. 3 Wochen erfolgte die Umsetzung mittels Sprühfarbe und einer Vielzahl von Schablonen.

 

Gestaltungsfläche ca. 180m²



Deutsche Bahn

Projekt Sabaki / Fassadengestaltung

 

SafePoint ist eine anhängige Initiative von Sabaki und die Teilnahme ist freiwillig sowie kostenfrei. Wir sind an der Zusammenarbeit mit gleichartigen Initiativen interessiert, damit bundesweit-einheitlich-geschützte Anlaufstellen geschaffen werden; um Kindern den Zugang in Notsituationen zu erleichtert.

 

 

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn unterstützte die folien-fabrik das Kinderschutzprojekt SABAKI. Zur Steigerung des Bekanntheitsgrades entwarf und realisierte man ein großflächiges Graffiti in zentraler Stadtlage.




folien-fabrik

Heinrich-Heine-Straße 20

D-07548 Gera / Debschwitz

Sehr geehrte Kunde:

Unsere Geschäftszeiten sind von Montag bis Freitag von 7-20 Uhr. Telefonisch sind wir für Sie erreichbar unter folgender Telefonnummer:

+49 (0) 365 77 35 82 82

 

E-Mail: info (at) folien-fabrik.de